Tell me about yesterday tomorrow

Ausstellungseröffnung
27.11.19, 18.00
 

Am 27. November eröffnen wir Tell me about yesterday tomorrow – eine Ausstellung über die Zukunft der Vergangenheit. Internationale Gäste, ein vielfältiges Programm und über 40 Kunstwerke erwarten euch.

 

Unter dem Titel Long way to Laramie, Wyoming hält die polnische Kunsthistorikerin Anda Rottenberg ab 18.00 Uhr die Keynote der Eröffnung, die Künstlerin Heba Y. Amin lädt zu einer Artist Lecture ein und Michaela Meise spielt antifaschistische Schlager. Ab 22.00 Uhr findet eine Eröffnungsparty im Kunstverein statt.

 

Wie prägt Geschichte unser Verständnis der aktuellen Welt, und unsere Vorstellung von Zukunft? Die Ausstellung Tell me about yesterday tomorrow zeigt zeitgenössiche Arbeiten von mehr als 40 internationalen Künstler*innen und bringt diese in einen Dialog mit der Erinnerungsarbeit. Eine Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums München vom 28. November 2019 bis 30. August 2020.

18:00 | Vortrag
Long way to Laramie, Wyoming
Anda Rottenberg

19:00 | Eröffnung
Memories Beyond Borders
Mirjam Zadoff
Direktorin des NS-Dokumentationszentrums München

Welcome note
Florian Roth
Stadtrat der Landeshauptstadt München in Vertretung des Oberbürgermeisters


What‘s Different?
Nicolaus Schafhausen
Künstlerischer Leiter

Artist Lecture
mit Heba Y. Amin

Konzert
Antifaschistische Schlager
Michaela Meise

22:00 | Eröffnungsfeier
Kunstverein München e.V.
Galeriestraße 4, 80539 München

informationen

Ort NS-Dokumentationszentrum München, Max-Mannheimer-Platz 1, 80333 München

Eintritt frei

Keine Anmeldung erforderlich

rund um die eröffnung

Tell me about yesterday tomorrow

Ausstellungseröffnung
27.11.19, 18.00
 

Am 27. November eröffnen wir Tell me about yesterday tomorrow – eine Ausstellung über die Zukunft der Vergangenheit. Internationale Gäste, ein vielfältiges Programm und über 40 Kunstwerke erwarten euch.

 

Unter dem Titel Long way to Laramie, Wyoming hält die polnische Kunsthistorikerin Anda Rottenberg ab 18.00 Uhr die Keynote der Eröffnung, die Künstlerin Heba Y. Amin lädt zu einer Artist Lecture ein und Michaela Meise spielt antifaschistische Schlager. Ab 22.00 Uhr findet eine Eröffnungsparty im Kunstverein statt.

 

Wie prägt Geschichte unser Verständnis der aktuellen Welt, und unsere Vorstellung von Zukunft? Die Ausstellung Tell me about yesterday tomorrow zeigt zeitgenössiche Arbeiten von mehr als 40 internationalen Künstler*innen und bringt diese in einen Dialog mit der Erinnerungsarbeit. Eine Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums München vom 28. November 2019 bis 30. August 2020.

18:00 | Vortrag
Long way to Laramie, Wyoming
Anda Rottenberg

19:00 | Eröffnung
Memories Beyond Borders
Mirjam Zadoff
Direktorin des NS-Dokumentationszentrums München

Welcome note
Florian Roth
Stadtrat der Landeshauptstadt München in Vertretung des Oberbürgermeisters


What‘s Different?
Nicolaus Schafhausen
Künstlerischer Leiter

Artist Lecture
mit Heba Y. Amin

Konzert
Antifaschistische Schlager
Michaela Meise

22:00 | Eröffnungsfeier
Kunstverein München e.V.
Galeriestraße 4, 80539 München