vorübergehend geschlossen

Als Vorsorgemaßnahme und zum Schutz unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen ist das NS-Dokumentationszentrum vorübergehend bis 19. April 2020 geschlossen. Alle Rundgänge und Veranstaltungen bis zu diesem Datum fallen entweder aus oder werden verschoben.


Unter www.muenchen.de/kultur-aktuell finden Sie tagesaktuelle Informationen über die vorsorgliche Schließung der städtischen Kultureinrichtungen. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns zu begrüßen.

audioguide & booklet

Ein Audioguide auf Deutsch und Englisch mit einer Einführung zu Tell me about yesterday tomorrow und Informationen zu 13 ausgewählten Arbeiten sowie ein Booklet mit Informationen zu allen Arbeiten und Künstler*innen sind kostenfrei an unserer Infotheke erhältlich.

 

Booklet als PDF hier downloaden​​​​​​​

anfahrt

Adresse
Max-Mannheimer-Platz 1
80333 München
Telefon 089 233-67000
Fax 089 233-67005
nsdoku@muenchen.de

 

Barrierefreiheit

Die Ausstellung und alle öffentlichen Bereiche des NS-Dokumentationszentrums sind barrierefrei zugänglich. Der Eingang hat eine Schwelle von 3cm Höhe und einen elektrischen Türöffner. Ausführliche Informationen zur Barrierefreiheit

Anfahrt
U-Bahn | Linie U2: Haltestelle Königsplatz, Ausgang B
Tram | Linie 27 und 28: Haltestelle Karolinenplatz
Bus | Linie 100 (Museumslinie), 150, 58 und 68: Haltestelle Königsplatz
S-Bahn | Alle Linien: Haltestelle Hauptbahnhof (10 Minuten Fußweg)

 

Parkplätze
Es stehen keine eigenen Besucher- oder Busparkplätze zur Verfügung.

vorübergehend geschlossen

Als Vorsorgemaßnahme und zum Schutz unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen ist das NS-Dokumentationszentrum vorübergehend bis 19. April 2020 geschlossen. Alle Rundgänge und Veranstaltungen bis zu diesem Datum fallen entweder aus oder werden verschoben.


Unter www.muenchen.de/kultur-aktuell finden Sie tagesaktuelle Informationen über die vorsorgliche Schließung der städtischen Kultureinrichtungen. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns zu begrüßen.